Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST

Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST

Fraunhofer IST

Das Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST bietet als innovativer FuE-Partner Lösungen in der Oberflächentechnik, die gemeinsam mit Kunden aus Industrie und Forschung erarbeitet werden. Das »Produkt« ist die Oberfläche, die durch Modifizierung, Strukturierung und/oder Beschichtung für Anwendungen in den Geschäftsfeldern Maschinenbau, Werkzeuge und Fahrzeugtechnik, Energie und Elektronik, Optik, Life Science und Umwelt sowie Luft- und Raumfahrt optimiert wird.

Dem IST stehen unterschiedlichsten Verfahren zur Topographiegestaltung sowie zur Schichtabscheidung  und Oberflächenmodifizierung (Plasmadünnschichttechnik (CVD/PVD), Plasmadiffusion, atmosphärische Plasmen sowie elektrochemische Prozesse und mechanische Verfahren) zur Verfügung. Diese Verfahrensvielfalt bietet diverse Ansätze zur gezielten Optimierung unterschiedlichster Kundenapplikationen. Das IST wird dadurch zu einem einzigartigen und leistungsstarken Partner.

Einer der Entwicklungsschwerpunkte des Instituts ist die Oberflächenbehandlung von Bauteilen im Bereich Additive Manufacturing. Die Optimierung der Oberfläche erfolgt unter Berücksichtigung des Bauteilwerkstoffs, der gewünschten Oberflächeneigenschaften sowie der konkreten Einsatzbedingungen. Der Schwerpunkt liegt dabei bei der Behandlung von komplexen, filigranen Geometrien. Variiert werden vor allem Oberflächenrauheit (durch Einebnung oder gezieltes Aufrauen), Schichtaufbau und Schichtzusammensetzung und damit die Schichteigenschaften. Gleichzeitig erfolgt neben der reinen Oberflächenoptimierung eine Abstimmung und Optimierung der gesamten Fertigungskette: in Pre-Processing, Bau-Process (für die Kunststoffe) und in Post-Processing incl. Auslegung von spannungsreduzierenden Behandlungen. Eine ebenfalls direkt applizierte Dünnschichtsensorik ermöglicht die Messung  lokaler Dehnungen am Bauteil und damit eine intelligente Bauteilauslegung.