formnext 2016 präsentierte sich als Innovationstreiber und weltweiter Besuchermagnet

formnext powered by tct setzt Erfolgsstory fort

Erfolg auf ganzer Linie: Als Schaufenster und wichtiger Impulsgeber des Zusammenspiels von Additive Manufacturing und konventionellen Technologien präsentierte sich die formnext powered by tct vom 15. – 18.11.2016 in Frankfurt am Main. Der Fokus der Veranstaltung richtet sich auf die nächste Generation intelligenter industrieller Produktion.

© Foto formnext

Auf der formnext powered by tct treffen sich Aussteller aus dem Additive Manufacturing und den konventionellen Technologien industrieller Fertigungsverfahren mit der herstellenden Industrie. Die formnext zeigt damit jährlich am internationalen Messestandort Frankfurt am Main die nächste Generation intelligenter industrieller Produktion. Sie fokussiert vom Design über die Herstellung bis zur Serie die effiziente Realisierung von Produktideen. Die parallel zur Messe stattfindende Konferenz widmet sich den aktuellsten Trends und Fragestellungen beim Additive Manufacturing und dessen intelligenter Einbindung in die Prozessketten industrieller Produktionsverfahren. Inhaltlich gestaltet wird die Konferenz von Rapidnews/tct + Personalize. Veranstalter der formnext powered by tct ist die Mesago Messe Frankfurt GmbH. (formnext.de)

 

Bereits bei ihrem Debut 2015 hat sich die formnext auf dem Frankfurter Messeparkett als bedeutende internationale Messe gezeigt. Auch in diesem Jahr überzeugte die Veranstaltung vier Tage lang Besucher aus aller Welt mit ihrem facettenreichen Angebot aus bahnbrechenden Entwicklungen und Weltpremieren. 307 Aussteller aus 28 Ländern zeigten 13.384 Besuchern mit ihrem zukunftsweisenden Portfolio, wie sich Produktideen vom Design über die Herstellung bis zur Serie effizient realisieren lassen. Sascha F. Wenzler, Bereichsleiter formnext beim Veranstalter Mesago Messe Frankfurt GmbH, zieht erfolgreich Bilanz: 

„Die formnext 2016 setzt ein klares Statement. Sie hat sich schon mit der zweiten Veranstaltung als feste Größe im Messekalender der Fachwelt etabliert. Dieser Erfolg spiegelt sich sehr deutlich in einer um mehr als 50 Prozent gestiegenen Ausstellerzahl aus 28 Ländern und einem Besucherplus von 49 Prozent wider.“

In Kooperation mit dem Partner tct nahm die Konferenz der formnext an allen vier Messetagen die Zukunft der Additiven Fertigung genauer unter die Lupe. Als Top-Speaker referierten unter anderem die Paraolympionikin Denise Schindler und zahlreiche international anerkannte Experten aus dem Bereich 3D-Druck. Insgesamt besuchten 647 Teilnehmer (gebuchte Tageskarten) aus 25 Nationen die Konferenz der formnext und eigneten sich Wissen über aktuelle und künftige Entwicklungen sowie über konkrete Anwendungsbeispiele an.

 

Internationale Business-Plattform 

Beeindruckend war unter anderem die hohe Internationalität der Besucher von 44 Prozent. Dazu zählten unter anderem Vertreter weltweit tätiger OEMs und Branchenführer der Anwenderindustrien. 

Die nächste formnext powered by tct findet vom 14. – 17.11.2017 in Frankfurt am Main statt.

 

Die Zahlen 2016 auf einen Blick:

Ausstellungsfläche: 18.702 m²

Aussteller: 307

Besucher: 13.384

Konferenzteilnehmer: 647 Teilnehmer (gebuchte Tageskarten)

 

 

Quelle: Pressemitteilung formnext, Frankfurt am Main, 15. - 18.11.2016