Fraunhofer-Allianz Generative Fertigung

Die Fraunhofer-Allianz Generative Fertigung integriert deutschlandweit achtzehn Fraunhofer-Institute, die sich – fokussiert auf unterschiedliche Schwerpunkte – mit der Thematik der generativen Fertigung befassen und bildet damit die gesamte Prozesskette ab. Dies umfasst die Entwicklung, Anwendung und Umsetzung generativer Fertigungsverfahren und Prozesse sowie die dazugehörigen Materialien.

mehr Info

Forschungsthemen der Allianz GENERATIV

© Fraunhofer GENERATIV

Werkstoffe

Die Materialforschung liefert Antworten auf die aktuellen Fragen in den Bereichen Energie, Gesundheit, Mobilität, Informations- und Kommunikationstechnologien sowie beim Bauen und Wohnen.

© Fraunhofer GENERATIV

Technologie

Für ganzheitliche Produktionsabläufe ist es wichtig, alle am Produktlebenslauf beteiligten Prozesse und Technologien genau zu analysieren und die Produktionsabläufe optimal aufeinander abzustimmen.

© Fraunhofer GENERATIV

Engineering

Nach dem Vorbild der Natur entwickeln Forscher Ideen und Produkte, die gezielt an verschiedenste Umweltbedingungen angepasst werden können.

© Fraunhofer GENERATIV

Qualität

Um die Zuverlässigkeit und Formgenauigkeit aller generativ hergestellten Produkte zu verbessern, entwickeln wir individuelle Sicherungssysteme für Ihren gesamten Produktentstehungsprozess.

Aktuelles

 

Allianz GENERATIV feiert 20-jähriges Jubiläum

Die Allianz blickt dieses Jahr auf eine 20-jährige Gründungsgeschichte zurück. Außerdem sind wir auch dieses Jahr wieder auf der Formnext Halle 3.0, Stand E70 vertreten.

 

 

EAM 2018

Dieses Jahr ist die Fraunhofer-Allianz Generativ zum ersten Mal auf der Experience Additive Manufacturing vertreten. Besuchen Sie uns am Messestand C200.

AUGSBURG | 25.-27.09 2018

 

Rapid.Tech 2018

Auch in diesem Jahr sind wieder als Fraunhofer-Allianz Generativ auf der Rapid.Tech vertreten. Besuchen Sie uns in Halle 2 Stand 311.

ERFURT | 05.-07. JUNI 2018

 

NEWS 1.18

Unter nachstehendem Link finden Sie den aktuellen Newsletter der Fraunhofer-Allianz Generative Fertigung.

 

DDMC 2018 Review

Here you can find the review and pictures of the Direct Digital Manufacturing Conference DDMC 2018.

Save the date for DDMC 2020!

BERLIN | MARCH 18-19, 2020

 

Imagevideo

Hier sehen Sie das neue Imagevideo der Fraunhofer-Allianz Generative Fertigung. 

 

Pressemitteilung Rapid.Tech 2017

Die Fraunhofer-Allianz Generativ stellt beim Messedoppel Rapid.Tech & FabCon 3.D einen neu entwickelten Druckertreiber des Fraunhofer IGD vor.

 

Pressemitteilung Formnext 2017

Ein Highlight war der Besuch der Bundeswirtschaftsministerin, Frau Brigitte Zypries, auf dem Stand der Fraunhofer-Allianz Generative Fertigung.

Presseinformationen der Fraunhofer-Gesellschaft

Aktuelles

6.11.2018

Impact durch Forschung: Mit angewandter Forschung die Zukunft Europas gestalten

Wie können anwendungsorientierte Forschung und Technologie zur Lösung globaler Herausforderungen beitragen? Dieser Frage gehen die Fraunhofer-Gesellschaft und neun weitere führende europäische Forschungs- und Technologieorganisationen (RTO – Research and Technology Organisations) bei der gemeinsamen Konferenz »The RTO Innovation Summit« am 6.-7. November 2018 in Brüssel nach. Vertreter der RTOs diskutieren mit Teilnehmern aus europäischen Institutionen, Industrie und Politik unter dem Motto »Impact durch Forschung«, wie die Zukunft Europas durch Investitionen in Forschung, Entwicklung und Innovation gestärkt und wettbewerbsfähig gestaltet werden kann. Außerdem präsentieren die zehn RTOs ihre Vision und Technologie-Roadmap bis 2030 und darüber hinaus, damit Europa seine führende Position auf dem globalen Markt wiedererlangen kann. Eine begleitende Ausstellung stellt ausgewählte Ergebnisse angewandter Forschung vor.
Read more

5.11.2018

Veränderung im Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft

Prof. Georg Rosenfeld scheidet zum 1. Januar 2019 im Einvernehmen aus dem Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft aus.
Read more

2.11.2018

Interaktive Shutterbrille ersetzt Klebepflaster

Bislang behandeln Augenärzte die sogenannte Schwachsichtigkeit (Amblyopie) bei Kindern durch Abkleben des gesunden Auges. Das beeinträchtigte Pendant wird dadurch trainiert. Doch diese Art der Therapie zeigt nur dann Erfolge, wenn die verordnete Tragezeit des Pflasters eingehalten wird. Dies ist oftmals nicht der Fall – viele Kinder lehnen diese Methode ab, häufig tragen sie das Pflaster aus Scham nicht. Künftig soll eine elektronische Sehhilfe mit sensorischem Feedback das gesunde Auge situationsbedingt automatisch verdunkeln und die Kinder beim korrekten Tragen unterstützen. Fraunhofer-Forscherinnen und -Forscher präsentieren ein Funktionsmuster der Brillenelektronik vom 12. bis 15. November auf der Messe Medica in Düsseldorf (Halle 10, Stand G05/H04).
Read more

2.11.2018

Individualisierte Therapie für Patienten mit Osteoporose

In Deutschland leiden mehr als sechs Millionen Menschen an Osteoporose. Ein chronischer Knochenabbau kennzeichnet die Erkrankung. Häufige Frakturen sind eine Folge des Knochenschwunds. Die medikamentöse Behandlung zeigt oftmals nicht den gewünschten Erfolg. Auch tritt Osteoporose oftmals zusammen mit Herz-Kreislauferkrankungen auf. Im Verbundprojekt OsteoSys erarbeiten die Partner eine maßgeschneiderte, personalisierte Therapie. Forscherinnen und Forscher des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT entwickeln unter anderem ein Probenmanagementsystem, das erstmals auf der Messe Medica 2018 in Düsseldorf präsentiert wird.
Read more

Fraunhofer-Allianz GENERATIV

Nöthnitzer Straße 44

01187 Dresden

Telefon +49 351 4772-2136

Fax +49 351 4772-32136