Workshop  /  19.2.2013

19. Februar 2013

Steigende Anforderungen an Bauteilqualität und Prozesseffizienz in der generativen Fertigung erfordern den Einsatz abgestimmter, innovativer Fertigungsverfahren. Nur mit Hilfe geeigneter Maschinentechnik und optimierter Prozesstechnologien ist eine effiziente Herstellung komplexer Strukturen und Bauteile möglich. Der Workshop des Fraunhofer-Instituts für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK behandelt neben aktuellen Forschungsaktivitäten aus dem Bereich Generative Fertigung konkrete Lösungen aus der Praxis.

Der Workshop ist an Experten aus der Industrie und der Wissenschaft gerichtet, die in den Bereichen des Laserstrahlschmelzens, z. B. dem Selektiven Laser Melting und dem Laser Deposition Melting, tätig sind. Ebenso willkommen sind Interessenten, die sich über Anwendungen in der Turboindustrie, der Medizintechnik und dem Werkzeug- und Formenbau informieren möchten. Das Programm aus Vorträgen von Forschungseinrichtungen, Herstellern und Anwendern bietet zahlreiche Gelegenheiten zum Informationsaustausch und zur Diskussion spezieller Fragestellungen.

Eine Veranstaltung für

GeschäftsführerInnen und EntwicklungsleiterInnen von Unternehmen der Turbomaschinenindustrie, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik und des Werkzeug- und Formenbaust